Canon EOS 600D SLR im Test

Canon EOS 600D SLR im Test

4.8 von 5 Sternen 515 Kundenbewertungen

Preis ab EUR 373,00 zum Angebot

Canon EOS 600D SLR Spiegelreflexkamera im Test. Die Canon EOS 600D SLR Spiegelreflexkamera ist eine hochwertige Digitalkamera mit einer Auflösung von 18 Megapixeln. Lesen Sie hier im Spiegelreflexkamera Test wie die Canon EOS 600D SLR im Test abschneidet, welche Eigenschaften die Kamera besonders auszeichnen und für welche Art von Fotografen sie am besten geeignet ist.

Auflösung der Canon EOS 600D SLR im Test
Eine hohe Qualität der Bilder wird durch den hochauflösenden 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor erreicht. Der Bildprozessor DIGIC 4 mit 14-Bit Bildverarbeitung ermöglicht eine brillante Farbaufnahme und feine Kontraste.
Der breite ISO Bereich von 100 bis 6.400, der sich bei der Canon EOS 600D SLR im Test gezeigt hat, lässt das Fotografieren auch in wenig beleuchtenden Umgebungen zu und liefert damit Bilder in hoher, rauscharmer Qualität.
Optional bietet Canon verschiedene Objektive an, die für die Canon EOS 600D SLR verwendet werden können. Vom Weitwinkel- oder Teleobjektiv bis hin zum Makroobjektiv gibt es eine große Auswahl. In der Regel sind alle Objektive mit einem Bildstabilisator ausgestattet.

Optischer Zoom und Bildstabilisator
Die Canon EOS 600D SLR hat ein Zoomobjektiv EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II, das sich für Landschafts- und Personenaufnahmen empfiehlt. Dieses angenehm leichte Objektiv hat einen optischen Canon-Bildstabilisator für gestochen scharfe Bilder mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten, auch bei maximaler Zoomeinstellung oder beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen.

Auslöseverzögerung
Die Möglichkeit von Reihenaufnahmen mit bis zu 3,7 Bildern pro Sekunde hat bei dem Spiegelreflexkamera Test überzeugt und ist damit eine wertvolle Funktion. Die Verwendung bietet sich bei Motiven die sich schnell verändern an. Beispielsweise bei spielenden Kindern oder Tieren. Durch die schnelle Reaktionszeit der Kamera kann damit das Motiv perfekt eingefangen werden.

Weitere Funktionen
Als besonderes Highlight beim Spiegelreflexkamera Test der Canon EOS 600D SLR ist der “Vari angle LCD” Monitor aufgefallen, bei dem es sich um einen dreh- und schwenkbaren Monitor handelt, welcher es erlaubt, auch aus ungewöhnlichen Perspektiven zu fotografieren. Der 3 Zoll Monitor hat ein Seitenverhältnis von 3:2 und mit ca. 1.040.000 Bildpunkten eine sehr hohe Auflösung.
Die Kamera bietet verschiedene Aufnahmemodi zur Wahl an. Wer sich damit nicht so gut auskennt, oder sich bei diesen verschiedenen Aufnahmemöglichkeiten nicht entscheiden kann, kann auch auf den vollautomatischen Aufnahmemodus zurückgreifen. Bei der Canon EOS 600D SLR im Test hat sich gezeigt, dass der sogenannte Scene Intelligent Auto-Modus das jeweilige Motiv gut analysiert und dann automatisch die zum Motiv und zur Belichtung passenden Einstellungen einstellt. Ansonsten konnte bei der Canon EOS 600D SLR im Test zwischen verschiedenen Motivprogrammen (Porträt, Sport, Landschaft, Nahaufnahme) gewählt werden.

Die Canon EOS 600D SLR Spiegelreflexkamera bietet mit verschiedenen Effektfunktionen wie beispielsweise “Creative Filter” oder “Basic +” einen einfachen, effektiven Weg zum einzigartigen Bild.
Auch im Bereich der Videoaufnahme konnte die Canon EOS 600D SLR im Test positiv punkten. Sie erlaubt das Aufnehmen von 1080p Full HD Videos. Im Spiegelreflexkamera Test hat sich gezeigt, dass wie bei den Fotoeinstellungen auch, hierbei zwischen verschiedenen Funktionen gewählt werden. Der “Movie Digital Zoom” erlaubt es beispielsweise das zu filmende Bild bis zu 10-fach zu vergrößern. Damit können auch weiter entfernte Objekte oder auch Details von näheren Objekten gut eingefangen und gefilmt werden. Dazu kommt die Funktion “Video Snapshot”. Damit können Schnappschuss Videos von wenigen Sekunden Länge angefertigt, in einem eigens dafür erstellten Ordner gespeichert und danach zu einem oder mehreren Videos kombiniert werden.

Fazit des Canon EOS 600D SLR Spiegelreflexkamera Tests
Die Kamera Canon EOS 600D SLR ist vor allem für anspruchsvolle Hobbyfotografen geeignet. Allerdings bieten die voreingestellten automatischen Aufnahmemodi auch die Möglichkeit, dass Einsteiger ohne Probleme mit der Kamera qualitativ hochwertige Fotos machen können. Der Spiegelreflexkamera Test hat gezeigt, dass sie über eine Menge Funktionen und technische Highlights wie die große Auflösung mit 18 Megapixeln, die Filmaufnahme in Full HD oder auch den schwenkbaren Monitor verfügt. Trotzdem wird die Canon EOS 600D SLR zu einem erschwinglichen Preis angeboten und bietet damit ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Risikofrei einkaufen bei Amazon

4.8 von 5 Sternen 4.8 von 5 Sternen bei 515 Kundenbewertungen

  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 20 Euro Bestellwert

Ähnliche Digitalkameras
Canon PowerShot SX 260 HS im Test
Canon PowerShot SX 260 HS im Test
Eine unglaubliche Kamera für ebenso unglaubliche Aufnahmen, die Canon PowerShot SX 260 HS im Test. Doch dieses Gerät begeistert durch...
Canon IXUS 132 im Test
Canon IXUS 132 im Test
Mit der IXUS 132 bietet Canon eine äußerst schicke digitale Kompaktkamera, die außerdem recht günstig ist. Ob die Kamera für...
Canon PowerShot A2500 im Test
Canon PowerShot A2500 im Test
Die getestete Canon PowerShot A2500 ist vorweg eine typische Einstiegskamera. Sie ist klein, leicht und preisgünstig. Sie ist vor allem...