Canon PowerShot S110 im Test

Canon PowerShot S110 im Test

4.3 von 5 Sternen 215 Kundenbewertungen

Preis ab EUR 175,00 zum Angebot

Canon hat mit der Serie um die PowerShot Kompaktkameras erschaffen, die mit ihren Funktionen und der einfachen Nutzung überzeugen wollen. Besonders mit der S100 hat Canon einen Hit landen können, der mit der Canon PowerShot S110 in eine neue Runde starten will. Mit einem Canon PowerShot S110 Test lassen sich problemlos die Vorzüge und Möglichkeiten des Kamera beleuchten.


Der Canon PowerShot S110 Testbericht
Durch den Canon PowerShot S110 Test lassen finden sich die fünf wichtigsten Punkte, die bei der Kamera der Japaner wichtig sind, darstellen. Neben der Auflösung sind aber auch der Bildstabilisator und eingebrachte Programme zu nennen, die das Bildergebnis verändern.

1. Bei der Auflösung kann die Kamera mit 12,1 MP begeistern und dabei einen starken CMOS-Sensor von Canon bieten, der zusammen mit dem DIGIC 5 Prozessor mit HS System eine Bildqualität bis zu ISO 12.800 ermöglicht. Die Sensoren von Canon sind mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ausgestattet und können dadurch auch HD-Videos aufnehmen. Der Canon PowerShot S110 Testbericht zeigt, die Kompaktkamera gehört zu den Besten des Segments und kann selbst bis ISO 1.600 ohne Probleme scharfe Bilder schießen. Es reicht beinahe an die Qualität von Systemkameras heran.

2. Der optische Zoom wurde im PowerShot S110 Testbericht ebenfalls getestet und konnte hier mit einem 5fach Zoom begeistern, der über den klassischen Ring von Canon eingestellt wird. Er ist in einem Brennweitenbereich von 24 bis 120 Millimeter angesiedelt und kann somit bis zum Kleinbild zoomen. Dabei werden die Werte des Vorgängermodells übernommen, was auch die bekannte Verzerrung im Weitwinkel mit einschließt.

3. Ein Canon PowerShot S110 Test zeigt auch die Schnelligkeit der sehr wichtigen Auslöseverzögerung, wenn einmal eine spontane und schnelle Aufnahme gemacht werden muss. Im Canon PowerShot S110 Testbericht kann sich das Modell innerhalb von 1,6 Sekunden bereit machen und danach mit einer Schnelligkeit von 1/2.000 s (schnell) und 1,2 s (langsam) im Automatikmodus und bis zu 15 s im manuellen Modus Fotos aufnehmen. Das ist bei solch einer Kompaktkamera einzigartig und kann sich bestens nutzen lassen, auch von Profis, die eine Spontankamera für Zwischendurch gebrauchen können. Selbst bei einem vorbeifliegendem Vogel ist ein nicht verschwommenes Bild möglich. In voller Auflösung lassen sich bis zu zehn Serienbilder in der Sekunde schießen, die mit ihrer Qualität überzeugen können.

4. Der Canon PowerShot S110 Testbericht kann auch die gute Leistung bei der Stabilisierung des Bildes präsentieren. Hier wurde eine beweglich gelagerte Linse genommen, die dank der Intelligent IS-Technologie die gesamte Szene erkennt und dadurch die Linse perfekt ausrichtet und so ein scharfes Bild ermöglicht, das nicht verwackelt ist. Im Canon PowerShot S110 Test lassen sich alle möglichen Dinge auch bei zittriger Hand fotografieren und die Kamera meistert dies mit Bravur.

5. Im Canon PowerShot S110 Test kann das kleine Kompaktwunder eine Vielzahl von weiteren Funktionen bieten, die die Bildqualität verbessern und manuell ändern lassen. Der Weitwinkel ist mit dem Zoom bestens kombiniert und kann sich als 24mm-Ultra-Weitwinkel anbieten, der über ein praktisches Rad verstellt wird. Die Lichtstärke liegt hierbei bei 1:2,0. Der Stitching-Assistent ermöglicht immer noch keine Panorama-Bilder, was beim Canon PowerShot S110 Test sehr schade ist, denn die Qualität wäre gegeben. Gerade in dunklen Bereichen hilft der CMOS-Sensor, der auch Kerzenlicht interessant aufnehmen kann.

Fazit
Beim Canon PowerShot S110 Testbericht ist abzulesen, dass die Kreativ-Kamera im Canon PowerShot S110 Testbericht gut abgeschnitten hat. Sie kann mit einer Vielzahl von passenden Komponenten überzeugen, vor allem dem guten Sensor und der einfachen Nutzung mit manueller Einstellung über den Touchscreen. Sie ist besonders für User geeignet, die eine schnelle und günstig Kompaktkamera wollen, die sogar für Profi-Shots genutzt wird.

Risikofrei einkaufen bei Amazon

4.3 von 5 Sternen 4.3 von 5 Sternen bei 215 Kundenbewertungen

  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 20 Euro Bestellwert

Ähnliche Digitalkameras
Canon PowerShot SX 260 HS im Test
Canon PowerShot SX 260 HS im Test
Eine unglaubliche Kamera für ebenso unglaubliche Aufnahmen, die Canon PowerShot SX 260 HS im Test. Doch dieses Gerät begeistert durch...
Canon IXUS 132 im Test
Canon IXUS 132 im Test
Mit der IXUS 132 bietet Canon eine äußerst schicke digitale Kompaktkamera, die außerdem recht günstig ist. Ob die Kamera für...
Canon PowerShot A2500 im Test
Canon PowerShot A2500 im Test
Die getestete Canon PowerShot A2500 ist vorweg eine typische Einstiegskamera. Sie ist klein, leicht und preisgünstig. Sie ist vor allem...