Nikon D3200 SLR Digitalkamera im Test

Nikon D3200 SLR Digitalkamera im Test

4.7 von 5 Sternen 213 Kundenbewertungen

Preis ab EUR 709,99 zum Angebot

Nikon D3200 SLR Digitalkamera im Test. Beim Kauf der Nikon D-3200 entscheiden Sie sich für eine preisgünstige digitale Spiegelreflexkamera, welche in diesem Digitalkamera Test aufgrund ihrer sehr guten Ausstattung nicht nur Hobbyfotografen überrascht. Mit ihrer hohen Auflösung, dem geringen Gewicht und mit ihrer Bedienerfreundlichkeit ist sie eine ausgezeichnete Wahl unter den Einsteigerkameras. Hier erfahren Sie, wie die Nikon D3200 SLR im Test abgeschnitten hat.

Gesamteindruck und Bedienung
Die Kamera zeichnet sich durch ihre griffige Handhaltung und ihre einfache, Bedienung aus, was in diesem Spiegelreflexkamera Test besonders positiv aufgefallen ist. Ideal für alle ungeübten Fotografen! Ein zentrales Einstellrad auf der Oberseite sowie gut gekennzeichnete Drucktasten auf der Rückseite sorgen dafür, dass der Benutzer schnell und unkompliziert wichtige Einstellungen vornehmen kann. Steht das Einstellrad auf Automatik, können Sie sich voll und ganz auf das Motiv konzentrieren. Auch das Blitzgerät wird von selbst hinzugeschaltet. Eine übersichtliche, gut verständliche Menüführung rundet das Gesamtbild ab. Hier schnitt die Nikon D3200 SLR im Test besser ab als vergleichbare Konkurrenzmodelle. Die Auflösung des 3-Zoll-großen Monitors wurde im Vergleich zum Vorgängermodell verdreifacht.

Auflösung
Mit 24 Megapixeln bietet keine Consumer-SLR-Kamera im Digitalkamera Test eine höhere Auflösung. Für den Fotografen heißt das, Abzüge bis zu großformatigen Postern stellen kein Problem dar. In diesem Spiegelreflexkamera Test wurden selbst kleine Bildausschnitte aus dem Gesamtmotiv gezoomt und als neue Datei abspeichert: ein überzeugendes Ergebnis.

Auslöseverzögerung
Bei Tageslicht erzielte die Nikon D3200 SLR im Test mit ihren elf Autofokus-Meßfeldern eine Auslöseverzögerung von knapp einer halben Sekunde. Serienbilder wurden in diesem Spiegelreflexkamera Test mit bis zu 4 Aufnahmen pro Sekunde gemacht. Auch hier stellt das Autofokus-System präzise scharf, ebenso bei Filmaufnahmen im HD-Modus. Sollten Sie während der Aufnahme den Kontrollbildschirm einschalten, verdreifacht sich die Auslöseverzögerung. Dies war jedoch auch bei vergleichbaren Modellen im Digitalkamera Test der Fall. Darum sollte man den Live View nicht bei schnell bewegten Objekten einsetzen, zumal sich die Akkukapazität stark verringert.

Bildstabilisator
Ich habe die Nikon D3200 SLR im Test mit dem Standardobjektiv VR 18-55mm bestückt. Hierbei handelt es sich um ein sehr leichtes Reise-Zoomobjektiv mit dreifacher Vergrößerung, das genau dem Gewicht der Kamera angepasst ist. Es ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet, der im Digitalkamera Test für ruhige und verwacklungsfreie Aufnahmen auch unter schwierigen Lichtbedingungen gesorgt hat.

Weitere Eigenschaften
Im Spiegelreflexkamera Test ist die so genannte Guide-Funktion positiv aufgefallen. Sie haben bisher noch nie mit einer Spiegelreflex Kamera fotografiert? Kein Problem. Die Nikon D-3200 hat eine integrierte Bedienungsanleitung. Diese erklärt Ihnen mit einfachen Texten und Beispielbildern, wie sie problemlos zu tollen Aufnahmen kommen. Für die fortgeschrittenen Fotografen gibt es eine Anleitung für kreative Aufnahmen.

Sehr gut schneidet die gute Ausstattung der Nikon D3200 SLR im Test bei den Zusatzfunktionen ab: Wählen sie unter sieben Motivprogrammen das Richtige aus, z.B. Portrait, Landschaft oder Nachtaufnahme. Rotaugen entfernen Sie direkt nach der Aufnahme, die Kerzenlichter am Weihnachtsbaum verschönern Sie mit fantasievollen Sterneffekten. Im Spiegelreflexkamera Test haben die professionellen Effekte wie z.B. Fisheye oder die Perspektivenkorrektur überrascht, welche ebenfalls im umfangreichen Bearbeitungsmenü integriert sind. Videofilme konnten in diesem Digitalkamera Test direkt in der Kamera geschnitten werden. Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Fazit
Alles in allem schnitt die Nikon D3200 SLR im Test mit Bravour ab. Sie bietet Ihnen viel Kamera für wenig Geld. Sie ist die ideale Kamera für Neulinge in der Spiegelreflexfotografie. Mit knapp 500 Gramm ist sie eine der Leichtesten im Spiegelreflexkamera Test und somit die ideale Wahl für die Urlaubs- und Reisefotografie. Überlassen Sie zunächst den Automatikfunktionen die Kontrolle über Ihr Bild. Später, wenn Sie die manuellen Techniken besser kennen gelernt haben, gestalten Sie Ihre Aufnahmen eigenständig. Im Digitalkamera Test gibt es nahezu nichts zu bemängeln. Hätte Nikon noch einen schwenkbaren Monitor sowie eine Abblendtaste zur Kontrolle der Tiefenschärfe, wäre sie perfekt.

Risikofrei einkaufen bei Amazon

4.7 von 5 Sternen 4.7 von 5 Sternen bei 213 Kundenbewertungen

  • Versandkostenfreie Lieferung schon ab 20 Euro Bestellwert

Ähnliche Digitalkameras
Nikon Coolpix L820
Nikon Coolpix L820
Die Nikon Coolpix L820 ist das ideale Modell für Einsteiger. Aber auch für solche, die mit Handykameras und kleineren Digicams...
Nikon D5100 SLR im Test
Nikon D5100 SLR im Test
Nikon D5100 SLR Digitalkamera Test. Wir haben die Nikon D5100 SLR einem umfangreichen Digitalkamera Test unterzogen, um deren Stärken und...
Nikon D3100 SLR im Test
Nikon D3100 SLR im Test
Nikon D3100 SLR Digitalkamera im Test. Die Nikon D3100 ist die ideale Spiegelreflexkamera für Einsteiger. Sie hat im Digitalkamera Test...